Willkommen

Als Autofahrer und besonders als Radfahrer fallen mir immer wieder Straßenbeschilderungen auf, die entweder widersprüchlich oder noch viel schlimmer, unzulässig sind.


25.09.2015 Ortsunkundige werden zu einem sinnlosen Umweg von
mindesten 2 km gezwungen!

Ort: D-64739 Höchst im Odenwald Straße: Rimhorner Straße (L 3106)
20150901

Wer aus Höchst kommt und die Obrunnschlucht mit seinen interessanten Miniaturbauwerken besichtigen möchte, wird durch die schlechte Beschilderung in die Irre geführt. Das linke Bild wurde aus der Einfahrt zum Parkplatz gemacht, jedoch das Schild hinter dem Kfz. links (ca. 70 m entfernt) weist durch den Pfeil nach links auf den Parkplatz hin.

Es sieht allerdings für den unkundigen Autofahrer so aus, als würde es eine Einfahrt zum Parkplatz hinter der nächsten Kurve geben. Doch da ist nur dichter Wald und eine kurvige Strecke. Nach ca. 1 km geht es dann raus aus dem Wald und es gibt die erste Möglichkeit zum Umkehren, auch das ist nicht ganz ungefährlich. Warum steht das Schild an der total falschen Stelle? Warum müssen Kraftfahrer sich evtl. in Gefahr bringen, um den Parkplatz zu erreichen?

20150902

 


26.05.2015 Der Wald ist für Radfahrer gesperrt

Ort: D-64380 Roßdorf Straße: Kubigbrücke
Hier wurden zur Sperrung für Fahrzeuge eine Schilderkombination
angebracht, die auch die Zufahrt für Radfahrer sperrt. Obwohl es
Hinweisschilder für Radfahrer auf diverse Ziele gibt,
wird dem keine Rechnung getragen.
Die beiden Fotos zeigen die Beschilderung an dieser Stelle.
rokubik1
Das zweite Foto zeigt das Zusatzschild detaillierter, was ganz klar darauf hinweist, dass der Weg für Radfahrer gesperrt ist.
rokubik2

16.05.2015 Ein Ende ohne Ende?

Ort: D-64739 Höchst im Odenwald Straße: Erbacher Straße Richtung OT Neustadt
Eine Kuriosität. Hier ist sicher nicht die Jugendherberge zu Ende oder die Burg Breuberg, sondern der Radweg. Doch nichts dergleichen ist sichtbar.
ende2
Das Schild hätte sogar noch darüber gepasst, nur hätte man dann die Schilder neu befestigen müssen. Dazu hatte wohl die Zeit gefehlt.

ende1